Silvesterkonzert 2020 / Neujahrskonzert 2021 – ABSAGE

Neujahrskonzert 2020

Liebe Freunde unserer Konzerte zum Jahreswechsel!

Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens in Vorarlberg, der Überbelastung der Spitäler und der gesundheitlichen Sicherheit der 70 Orchester-MusikerInnen des Jugendsinfonieorchester Mittleres Rheintal, sehen wir uns leider gezwungen, die diesjährigen Konzerte abzusagen.

Statt des 26. Neujahrskonzerts planen wir diesmal ein Konzert am Ostermontag, den 5. April 2021 um 19.30 Uhr in der Kulturbühne AMBACH. Wir hoffen, dass sich die allgemeine Situation bis dahin soweit gebessert hat. Wir freuen uns, wenn wir Sie dann einladen dürfen und auf Ihr reges Interesse stoßen.

Informationen finden Sie zeitgerecht auf dieser Homepage und auf www.tonartmusikschule.at.

Bleiben Sie gesund und unseren Activities weiterhin gewogen!

Mit lieben Grüßen

Lions Club Hohenems & tonart Musikschule

Hohenems, am 24.11.2020

 

Neujahrskonzert 2020

Neujahrskonzert 2020

25 Jahre Neujahrskonzert

Zum Auftakt ins neue Jahrzehnt veranstalteten wir als Lions Club Hohenems gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester der tonart Musikschule und seinem Dirigenten Markus Pferscher nun schon zum 25. Mal die immer zahlreich besuchten Neujahrs- und Silvesterkonzerte in der Kulturbühne AMBACH in Götzis. Jedes Jahr können wir weit über 1000 Besucher – darunter viel Prominenz – begrüßen und zusammen mit dem Publikum und den Inserenten wertvolle Gelder lukrieren, die Hilfsbedürftigen zu Gute kommen.

Festlich und schwungvoll eröffnete das Orchester mit dem „Florentiner Marsch“ von Julius Fučik. Darauf folgten die Grußworte unseres diesjährigen Präsidenten Manfred Hopfner, in denen er einmal mehr die Ziele der Lions Bewegung und unsere Aktivitäten im Detail erwähnte. Auch das Konzertjubiläum und die langjährige Zusammenarbeit mit der tonart Musikschule wurden anerkennend erwähnt und verdankt.

Musikalisch folgte das Vorspiel zu Pietro Mascagnis Oper „Cavalleria rusticana“, das die Zuhörer kurzerhand in die Opernwelt Italiens entführte. Weiter wurde das „Capriccio für Fagott und Orchester“ von Giuseppe Verdi dargeboten. Dazu begrüßte das Orchester einen aufstrebenden Musiker aus den eigenen Reihen – den Fagottisten Noah Schurig. Der 20-Jährige überzeugte mit musikalisch schön geführten Melodiebögen, beachtlicher Virtuosität sowie gefühlvollen Pianissimo-Passagen.

Spätestens mit dem Walzer (op. 388) „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauß Sohn kam die gewohnte Neujahrsstimmung auf, mit welchem das Publikum heiter und beschwingt in die Pause verabschiedet wurde.

Großes Kino für die Ohren

Die berühmten Soundtracks des wohl erfolgreichsten Filmmusik-Komponisten unserer Zeit – John Williams – füllten die zweite Hälfte des Konzerts. Dirigent und Lions-Freund Markus Pferscher freute sich sichtlich, dazu den außergewöhnlichen Vorarlberger Jazz-Pianisten David Helbock auf der Bühne begrüßen zu können. Der international erfolgreiche Pianist teilte mit dem Publikum seine kreativen Arrangements, die auch auf seiner neuen CD „David Helbock - Playing John Williams“ zu hören sind.

In seinen Bearbeitungen verstand es Helbock, die starken Melodien Williams’ zu reharmonisieren oder ihnen mit rhythmisch-perkussiven Elementen zu jazzigem Drive zu verhelfen. So zauberte er mysteriös anmutende, sphärische Klänge ebenso, wie groovig-erdige Töne aus dem neuen Bösendorfer-Flügel der Kulturbühne AMBACH.

Die bekannten Melodien aus „Indiana Jones“, „Star Wars“, „Schindlers Liste“, „E.T.“ und „Jurassic Park“ wurden teils solistisch von Helbock und teils geschickt verwebt mit den bekannten Orchesterpassagen dargeboten, sodass ein neues Gesamtkunstwerk entstand. Um an die Worte der versierten Moderatorin Isabella Pincsek anzuknüpfen: Man sah Musik und hörte Film ganz neu.

Das Publikum ließ sich von der energiegeladenen, erhebenden und berührenden Musik mitreißen und belohnte die 75 jungen MusikerInnen durchwegs mit tosendem Applaus, Jubelrufen und am Schluss sogar mit Standing Ovations. Genug Beweis also für die erfolgreiche Arbeit des Dirigenten Markus Pferscher, der die Jugendlichen auch in ihren Ferien jährlich zu besonderen Leistungen zu motivieren versteht. Ganz großes Kino!

Herzlichen Dank an alle, die diese Aktivity so kraftvoll unterstützen und an die Presse für die Berichterstattungen!

CHRISTA DIETRICH/VN

SILVIA THURNER/Zeitschrift Kultur

ANNA MIKA/Blog

 

 

 

 

Gedenkstein für die Hohenemser Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie und Verfolgung

Denkmal

Am 27.11.2019 fand vor dem ehemaligen Versorgungshaus der Gemeinde die Eröffnung und Segnung des Gedenksteines für die Hohenemser Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie und Verfolgung statt. Der Lions Club hatte die Errichtung 2018 angeregt. Sie wurde 2019 durch die Stadt Hohenems nach einstimmigen Beschlüssen der zuständigen politischen Gremien umgesetzt. Wir freuen uns über diese gelungene Kooperation zwischen Zivilgesellschaft und Politik.

Rede von Past President Dr. Wolfgang Weber

Opfer der NS-Euthanasie aus Hohenems – vorläufige Liste

 

 

 

Zündapp, Home Brew, Käsespätzle und Kaiserwetter

praesi 1966

Bei idealen Bedingungen trafen wir uns am 29. Juni 2019 im Berggasthof Schuttannen zum alljährlichen Fest der Übergabe der Präsidentennadel. Das Wetter meinte es so gut mit uns wie die Küche von Gabi Mathis. Zur Vor- und zur Nachspeise spielte unser LF Günter Diem mit seiner Band Zündapp auf.

Ladies Event, Schultheater, Lions Wald und Lions Get Together

lions 1953Gemeinsame Aktivitäten im Lions Club Hohenems und in der erweiterten Lions Familie in Vorarlberg prägen die letzten Wochen unseres aktuellen Clubjahres. Nach den vielen Gastreferenten, die wir im laufenden Clubjahr als Impulsgeber zu spannenden gesellschaftspolitischen Themen begrüßen durften, legten wir den jährlichen Ladies Event mit dem letzten Clubabend am 29. Mai zusammen und genossen einen Abend unter Lionsfreunden mit Begleitung.

Städtebauliche Entwicklung in Hohenems – Impulsreferat Bürgermeister Dieter Egger

SchlossplatzHistorisch

Städtebauliche Entwicklung in Hohenems – Impulsreferat Bürgermeister Dieter Egger

Spannende Einblicke in aktuelle und kommende Projekte der Quartiersentwicklung in der Nibelungenstadt eröffnete Bürgermeister Dieter Egger bei seinem Besuch unseres Clubabends am 27. April 2019 im Schiffle.

Was macht ein gutes Gehalt? –

Impulsreferat Mag. Markus Vögel, MAS

Clubabend

In den kommenden zehn Jahren werden rund 40 Prozent der Bediensteten in der Vorarlberger Landesregierung und in den Bezirkshauptmannschaften in Pension gehen. Das Land Vorarlberg als Dienstgeber wird sich also vermehrt in den Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte einbringen müssen, will es das gute Niveau des Öffentlichen Dienstes und den damit verbundenen Service für alle Bürgerinnen und Bürger halten. Ein wichtiger Schlüssel zur Personalrekrutierung ist das Einkommen, welches Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ihrer Verwendung erzielen.

Zuflucht Suchende in Vorarlberg – Besuch LR a.D. Ing. Erich Schwärzler

schwaerzler

Die Sonntagsdemonstrationen am Hohenemser Schlossplatz für die Anwendung eines gesetzeskonformen Asylrechts im vergangenen Spätherbst 2018 machten auf die aktuelle Flüchtlingspolitik aufmerksam. Der langjährige Vorarlberger Landesrat für Inneres, Ing. Erich Schwärzler, informierte uns aus erster Hand über das Wie und Was der Flüchtlingspolitik im Land.

Silvester- und Neujahrskonzert 2018/19

Lions Silvesterkonzert 2018 und Lions Neujahrskonzert 2019

konzert

Bereits zum 24. Mal durften wir gemeinsam mit der Musikschule tonart Mittleres Rheintal zwei Benefizkonzerte zum Jahreswechsel 2018/19 durchführen.

Unsere Gäste in diesem Jahr waren Tänzerinnen und Tänzer des inklusiven Tanzhaus Hohenems.

26 x Weihnachten, zwei Ehrungen und ein Besuch

IMG 6641

Am 12. Dezember 2018 versammelten wir uns beinahe vollzählig zu unserer 26. Weihnachtsfeier im Landhaus Schiffle. Mit großer Freude begrüßten wir dabei eine Delegation des Gesangverein Hohenems und einen Ehrengast.

100 Jahre Land Vorarlberg – Besuch LTP Harald Sonderegger

Sonderegger

Die 100-jährige Selbständigkeit des Landes rückten die Hohenemser Mitglieder des Internationalen Lions Club in den Mittelpunkt ihrer gestrigen (28. November) Versammlung. Als Gastreferent war Landtagspräsident Harald Sonderegger eingeladen, der einerseits auf die bewegte Geschichte des Landes zurückblickte, andererseits Vorarlbergs Zukunft und Rolle in der EU beleuchtete.

10 Jahre Integrationshilfeverordnung - LR Bernhard

Bernhard

Vor zehn Jahren erließ die Vorarlberger Landesregierung in Ergänzung zum zwei Jahre zuvor beschlossenen Chancengesetz die sog. Integrationshilfeverordnung. Mit ihr werden Menschen mit Behinderungen so gut wie möglich Menschen ohne Behinderungen gleichgestellt.

Hohenemser Markt

Hohenemser Markt 184

40. Emser Markt

Das aktuelle Jahr der österreichischen Staatsjubiläen sah in Hohenems das 40. Jubiläum des Emser Marktes – mit den wie immer besten Raclette-Broten beim Stand des LC Hohenems.